Adventmärkte in der Region machen Lust auf Weihnachten

von Monika Hechenberger

Heiße Maroni, Glühwein und Tannenbäume

Die Adventzeit geht meist zu schnell vorüber. Ehe man es sich versieht, steht schon Heilig Abend vor der Tür. Umso besser, dass die Weihnachtsmärkte bereits im November öffnen. Nehmen Sie sich das eine oder andere Adventwochenende Zeit, um zwischen Glühweinstand und Feuerschalen besinnliche Weihnachtsstimmung aufzusaugen.

Im Dezember lohnt sich eine Fahrt in Österreichs Städte zu den großen, traditionellen Christkindlmärkten. Wien, Innsbruck und Salzburg sind bekannt für ihre stimmungsvollen Adventmärkte. Die Aussteller kommen oft schon seit Generationen mit ihren Ständen auf die Märkte. Lesen Sie mehr über die überregional bekannten Christkindlmärkte in Österreich!

Doch dieses Mal möchten wir Ihnen die Weihnachtsmärkte in der Nähe vorstellen, die Sie rund um das Hotel Elisabeth besuchen können.

Weihnachtsmarkt in Kitzbühel

Am Adventmarkt in Kitzbühel

Christkindlmarkt in Kitzbühel (c) Michael Werlberger

Zauberhaft sind Sie ganz besonders, die Adventmärkte in Österreichs Alpenregionen. Hohe Berge, dicke Schneeflocken und alpenländisches Flair prägen hier die Stimmung. In der Gamsstadt Kitzbühel öffnen die Stände des Adventmarkts am 30. November. Dann können Sie im Stadtzentrum den leckeren Gerüchen nachgehen, die schon verlockend aus einiger Entfernung duften. Neben den Klassikern gebrannte Mandeln, Glühwein und Maroni können Sie sich auch durch diverse Tiroler Spezialitäten kosten.

Einige Besonderheiten auf dem Kitzbüheler Weihnachtsmarkt gefallen ganz besonders den Kindern: zum Beispiel die Waldläuferin Cornelia Miedler am Lagerfeuer, die Vorlesestunde im Museum Kitzbühel oder die Tiere im Streichelzoo mit Ponyreiten. Nicht zu vergessen außerdem der Einzug des Heiligen Nikolaus am 6. Dezember.

Ein Blick in Kitzbühels Umgebung…

Doch auch außerhalb von Kitzbühels Zentrum gibt es stimmungsvolle Adventveranstaltungen. Besuchen Sie etwa den himmlischen Advent am Rasmushof, wo 40 wunderschön geschmückte Weihnachtsbäume die Christkindlwiese verschönern. In Reith bei Kitzbühel wiederum gibt es einen begehbaren Adventskalender, wo Sie die Tage bis Weihnachten zählen können.

Ein spezielles Angebot ist der Jochberger Bergadvent. Hier laden private Gastgeber täglich zu sich nach Hause ein. Sie haben Gelegenheit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und adventlich geschmückte Stuben zu bewundern.

Freuen Sie sich auch auf besondere Programm-Höhepunkte:

  • Feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes: 30.11., 18 Uhr
  • Zillertaler Weihnacht mit Marc Pircher und Freunden in der Pfarrkiche Jochberg (Eintritt frei): 18.12., 19.30 Uhr
  • Großer Nikolauseinzug: 6.12., 17 Uhr
  • Weihnachtliche Lesung mit Bergdoktor-Darsteller Hans Sigl und Ferry Öllinger (Soko Kitzbühel), Benefiz für „SOS Menschenrechte“: 10.12., 19.30 Uhr; Tickets erhältlich unter info@kitzbuehel.comoder +43.5356.66660
  • Konzert der Wiltener Sängerknaben in der Vorderstadt (Eintritt frei): 7.12., 16.30 und 18 Uhr
  • Familienprogramm am Lagerfeuer mit Waldläuferin Cornelia Miedler: jeden Sa 15 Uhr

Besuchen Sie uns im Hotel Elisabeth

Nach Ihren adventlichen Ausflügen lassen Sie es sich im Hotel Elisabeth gut gehen, wo Sie eine dreistöckige Wellnesslandschaft rundum verwöhnt. Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps zum Advent in Kitzbühel!

Zurück

Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Bitte rechnen Sie 7 plus 6.