5 einfache Fitnesstipps für Ihren Skiurlaub in Kitzbühel

von Monika Hechenberger

Verschneite Berglandschaft bei Sonnenschein
Perfekte Schneeverhältnisse in Kirchberg - ein Traum für Skifahrer und Wintersportler!

Fit zum Skifahren bei perfekten Schneeverhältnissen in Kirchberg

Einen Winter wie diesen hat es in Kirchberg schon lange nicht mehr gegeben! So viel Schnee gehört genützt – am besten auf den Traumpisten rund um das Hotel Elisabeth. Die beste Voraussetzung, um herrliche Skitage voll auszukosten: körperliche Fitness. In diesem Beitrag haben wir fünf einfach umsetzbare Fitnesstipps zur Vorbereitung auf den nächsten Skiurlaub in Kitzbühel für Sie gesammelt.

Das Elisabeth – Ihr Hotel direkt an der Piste, mitten im Skiparadies Kirchberg

Als Gast des Elisabeth in Kirchberg dürfen Sie sich gleich über zwei Top-Skigebiete direkt vor der Haustüre freuen: das Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg und die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. Wärmen Sie sich am besten schon einmal auf! Denn einmal auf der Piste angekommen, sind dem Skivergnügen keine Grenzen mehr gesetzt…

Zwei Menschen beim Schneeschuhwandern am Berg
Winterwandern ist das ideale Ausdauertraining für Skifahrer

5 Fitnesstipps für Ihren Alltag zur Vorbereitung auf den Skiwinter

Idealerweise startet die Vorbereitung auf die Wintersaison ja bereits im Sommer. Zu spät dran? Keine Zeit? Unsere Antwort: Es ist nie zu spät, um mit dem Skifahr-Training zu beginnen! Diese fünf Übungen lassen sich auch im Winter umsetzen und ganz einfach in Ihren Alltag integrieren:

  1. Täglich am Abend vor dem Fernseher im Stehen die Oberschenkel dehnen – mind. 30 Sekunden pro Seite.
  2. Treppensteigen: ob im Büro, am Bahnhof, zu Hause – die Oberschenkel werden’s Ihnen danken!
  3. Fußsohle mobilisieren: Abwechselnd einen Fuß auf einen Golf- oder Tennisball stellen – zB beim Kochen – und je rund eine Minute lang hin- und her rollen. Das tut auch der Lendenwirbelsäule gut.
  4. Ungewohnte Bewegungsabläufe wie rückwärtsgehen oder mit der anderen Hand Zähne putzen fördern die Koordination.
  5. Ausdauer: Statt Radfahren, Joggen, Wandern oder Nordic Walking im Sommer bieten sich im Winter Ergometer, Laufband oder Winterspaziergänge sowie Wanderungen an der frischen Luft an.

Ein besonders effektives Training ist übrigens das Wandern an der Höhenluft. Dabei wird nicht nur die Beinmuskulatur sondern auch das Herz-Kreislauf-System effektiv trainiert. Jetzt Tipps zum Winterwandern in Kitzbühel holen…

Vor dem Skifahren das Fitnesstraining. Und danach? Da lässt sich’s im Elisabeth Spa perfekt entspannen. Dazu eine wohltuende Massage – und der Körper ist erholt für den nächsten Skitag im Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg!

Zurück

Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Was ist die Summe aus 7 und 4?