Frischekick für Haut und Körper nach dem Winter

Kategorie: Wellness

von Monika Hechenberger

Welche Pflege und Behandlungen der Haut im Frühjahr gut tun

Der Frühling ist eine Wohltat für das Gemüt, keine Frage. Gleichzeitig ist die Haut veränderten Umweltbedingungen ausgesetzt und möchte jahreszeitengerecht gepflegt werden. Mit dem Wechsel von Winter auf Frühling muss sich auch die Haut umstellen und mit der richtigen Pflege unterstützen Sie sie dabei.

UV-Schutz

In Zeiten verringerter Ozonwerte ist die Stärke der UV-Strahlung nicht zu unterschätzen, und das schon in den Frühlingsmonaten. Wenn Sie sich also viel im Freien aufhalten, denken Sie daran, gerade das Gesicht zu schützen. UV-Strahlung lässt die Haut schneller altern, erzeugt Pigmentflecken und schadet auch den Augen. Sonnenbrille und eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor sind daher ein Muss!

Frühlingsputz für die Haut

Exklusive Gesichtsbehandlung im Wellnesshotel in Kirchberg in Tirol

Gesichtsbehandlung im Elisabeth Spa

Die Haut verträgt jetzt ein gründliches Peeling, das abgestorbene Zellen und trockene Hautschüppchen entfernt. Raue Stellen werden weich gepflegt, die Durchblutung wird angeregt und gleichzeitig ist so ein Peeling das optimale Programm, um die Haut für nachfolgende Pflege aufnahmefähig zu machen.

Leichtere Pflege anwenden

Der Winter bedeutet für die Haut Kältereiz und trockene Heizungsluft. Daher fühlt sich die Haut in der kalten Zeit mit fettigen und reichhaltigen Pflegeprodukten wohl. Im Frühling braucht die Haut das nicht mehr und kann mit leichten Texturen verwöhnt werden. Ideal sind Produkte, die die Haut auf Umweltbelastungen wie Feinstaub, Kohlendioxid und Pollen vorbereiten. Denn Pollen können im Frühling nicht nur die Atemwege, sondern auch die Haut reizen, da sie über die Haarfollikel eindringen.

Haut gründlich befeuchten

In der Übergangszeit ist die Haut oft besonders sensibel und trocken. Mit einem Serum löschen Sie den Durst Ihrer Haut effektiv, ohne dick cremen zu müssen. Tipp: Produkte mit Hyaluron sind nachhaltige Feuchtigkeitsspender, da dieser Stoff ein Vielfaches an Wasser binden kann.

Hilfe vom Profi

Auch wenn Sie sonst Ihre Pflege in Eigenregie managen, so ist im Frühjahr ein guter Zeitpunkt, um sich einmal im Jahr einen Kosmetik-Termin zu gönnen. Hier wird Ihre Haut professionell gereinigt und gepeelt. Danach wird mit geschultem Auge festgestellt, welche Pflege Sie benötigen, und hochdosiert aufgetragen.

Professionelle Pflege im Elisabeth Spa

Im Elisabeth Spa haben Sie Gelegenheit für einen gründlichen kosmetischen Frühlingsputz! Gönnen Sie sich beispielsweise einen „Vitaminkick“ und fragen Sie unsere Kosmetikerin nach spezieller Hautpflege für Ihren Typ!

Zurück

Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Bitte rechnen Sie 4 plus 4.