Das Immunsystem natürlich stärken

Kategorie: Wissenswertes

von Monika Hechenberger

6 Tipps für eine natürliche Stärkung der Abwehrkräfte

Der Herbst bringt die ersten Erkältungen mit sich. Den gefürchteten Erregern können Sie jedoch vorausschauend begegnen, denn die beste Vorsorge für Ihr Immunsystem betreiben Sie selbst, das ganze Jahr über. Keine Vitamintablette kann einem ausgewogenen, achtsamen Lebensstil das Wasser reichen. Achten Sie daher auf sich selbst – 6 Tipps dafür geben wir Ihnen heute mit.

Ausreichender Schlaf

Schlaf sollte nicht unterschätzt werden – hat man zu wenig davon, erhöht sich das Risiko für Krankheiten. Weniger als 7 Stunden zu schlafen, bedeutet, dass der Körper weniger Antikörper produziert. Für einen guten Schlaf gestalten Sie bereits den Abend entspannend: keine aufreibenden Diskussionen oder Fernsehsendungen, keine Bildschirmzeit, kein anstrengender Sport.

Stress reduzieren

Neben Schlafmangel der zweite große Krankmacher unserer Zeit: Stress. Die Rede ist von langfristigem Stress, der die Energiereserven langsam, aber sicher schwinden lässt. Darum ist es wichtig, sich bewusst Momente der Regeneration und Entspannung zu schaffen. Dem einen hilft Sport, dem nächsten Meditation, ein langer Spaziergang in der Natur oder ein Besuch in der Sauna.

Sauna

Wellness im Hotel Elisabeth

Regelmäßige Sauna für ein besseres Immunsystem

Besonders möchten wir die Sauna erwähnen, denn regelmäßiges Saunieren mit darauffolgendem Kältereiz stärkt erwiesenermaßen das Immunsystem. Im Hotel Elisabeth haben Sie die Wahl aus verschiedensten Saunen und Dampfbädern für wohlige Wärmemomente im Urlaub in Tirol.

Ernährung

Neben Vitaminen sollten besonders reichlich Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe aufgenommen werden. Kohlgemüse, Zitrusfrüchte, Beeren, Hülsenfrüchte, Ölsaaten, Gemüse in allen Farben sind die besten Waffen für ein gestärktes Immunsystem.

Wilde Kräuter und Pflanzen als Immunbooster

Auch zahlreiche Kräuter und Pflanzen sind wahre Kraftpakete, wenn es um wertvolle Inhaltsstoffe geht. Dazu zählen etwa die Hagebutte (klassisch als Tee), der Löwenzahn oder der Sanddorn, welche allesamt einen besonders hohen Gehalt an Vitaminen aufweisen.

Bewegung

Auch wenn das Wetter einmal unfreundlich ist: Im Alltag sollte am besten täglich Bewegung an der frischen Luft auf dem Programm stehen. Sport trainiert nicht nur den Kreislauf, sondern baut Stress ab und lässt einen schneller und tiefer schlafen.

Ruhe, Bewegung an der gesunden Bergluft, Wellness auf 3 Etagen, Sauna und naturbelassene Lebensmittel: Im Hotel Elisabeth können Sie sich einen entspannenden und gesundheitsfördernden Urlaub gönnen. Kommen Sie uns in Tirol besuchen!

Zurück

Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Was ist die Summe aus 4 und 5?