Rezepttipp für die kalte Jahreszeit: Tiroler Brezensuppe

von Monika Hechenberger

Teller mit Tiroler Brezensuppe auf Gedeck
Tiroler Brezensuppe mit Schnittaluch © Wildschönau Tourismus, T. Lerch

Deftig & wärmend – die perfekte Wintermahlzeit, einfach zubereitet!

Heute lernen Sie ein Tiroler Gericht kennen, das wie gemacht ist für kalte Wintertage: die Tiroler Brezensuppe. Das ursprünglich bäuerliche Gericht stammt aus der Tiroler Gemeinde Wildschönau und ist genaugenommen gar keine Suppe im eigentlichen Sinn. Wärmen tut es trotzdem. Und schmecken erst recht!

Eines vorweg: Die Tiroler Brezensuppe ist ganz einfach zuzubereiten. Besonders gut eignet sie sich zum Verwerten von hart gewordenem Gebäck und Brot. Mit diesem Rezept vom Elisabeth-Team holen Sie sich Ihren Winterurlaub in den Kitzbüheler Alpen nach Hause…

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 3 Bio-Laugenstangerl à ca. 200 g (Originalrezept: weiße Brezen)
  • 0,5 l Suppenbrühe
  • Salz
  • ½ Bio-Zwiebel
  • etwas Bio-Butter
  • 50 g Tiroler Graukäse (Alternative: Bergkäse)

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die Laugenstangerl in rund 1 Zentimeter dicke Scheiben.
  2. Legen Sie die Scheiben in die warme, leicht gesalzene Suppenbrühe ein, bis sie weich sind (aber nicht zerfallen).
  3. Gießen Sie die Suppe vorsichtig ab und legen Sie die Scheiben in eine Auflaufform.
  4. Dann den geriebenen Käse darüber streuen und das Ganze kurz bei rund 200°C im Backrohr überbacken.
  5. Währenddessen die fein geschnittenen Zwiebel in Butter goldbraun anrösten.
  6. Auflaufform aus dem Backrohr nehmen und Brezensuppe auf einem Teller mit den gerösteten Zwiebeln anrichten. Bei Bedarf mit etwas Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Dazu ein Glas Milch oder Buttermilch schmeckt besonders lecker.

Mahlzeit! Das Elisabeth-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Und als Nachspeise? Da empfehlen wir süße Buchteln, oder weitere leckere Mehlspeisen aus Tirol…

Paar mit Kellner im Elisabeth Restaurant
Genuss im Elisabeth ist für alle da!

Kulinarische Höhepunkte: die Genusspension im Hotel Elisabeth in Kirchberg

Die Alternative: Besuchen Sie das Elisabeth in Kirchberg und lassen Sie sich das Beste aus der Tiroler Küche ganz einfach vom Elisabeth-Team auftischen. Freuen Sie sich auf frische, regionale Zutaten, viele davon aus hauseigener Produktion – mit Leidenschaft zubereitet!

Die kulinarischen Inklusivleistungen für Gäste im Überblick:

  • Frühstücksbuffet für den perfekten Start in den Tag
  • vitale Jause mit kräftigenden Suppen, Snacks, hausgemachten Kuchen, Obst & frischen Säften am Nachmittag
  • saisonales 4-Gänge-Menü oder Themenbuffet am Abend mit reichhaltigem Salat- & Käsebuffet

Tiroler Kulinarik für jedermann: Im hoteleigenen Restaurant Zeinlachstub’n sind auch Gäste von außerhalb zum Genießen willkommen. Täglich von 11:00 bis 20:30 Uhr!

Zurück

Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Bitte rechnen Sie 9 plus 2.