Memberclub

Gutscheine

Bestpreis

Ihr Sommerurlaub in den Tiroler Alpen

Kitzbühel: Natur pur am Berg erleben

Wo könnte man die Urkraft der Bergwelt besser spüren als beim Wandern? Wenn der Blick auf dem atemberaubenden Panorama ruht und das Herz pocht vor Demut und Glückseligkeit. Nicht selten öffnet sich am Gipfel nicht nur der Blick, sondern auch der Geist. Und die Herausforderungen des Alltags kommen einem plötzlich ganz klein vor. Drei fantastische Aussichtsberge in den Kitzbüheler Alpen krönen Ihren Urlaub bei uns.

Das Kitzbüheler Horn in den Tiroler Alpen
Kitzbüheler Horn - einer der bekanntesten Sportberge Österreichs

Kitzbüheler Horn

Leicht zu erkennen dank der markanten Antenne am Gipfel, ist das Kitzbüheler Horn – einer der bekanntesten Sportberge Österreichs. Mit seinem fabelhaften Panorama zieht das Horn Wanderer, Radler und Ausflügler gleichermaßen an. In 4 bis 5 Stunden Gehzeit können sie den beliebten Hausberg Kitzbühels auf 2.000 m selbst erklimmen.

Weitaus bequemer geht’s mit der Seilbahn „auffi“ oder über die mautpflichtige Panoramastraße mit dem Auto. Von der Bergstation aus führt eine breite, asphaltierte Straße bis zum Gipfelhaus. Es lohnt sich, hier den Weg durch den Alpenblumengarten zu nehmen, wo Sie Blumen aus aller Welt bewundern können. Oben angekommen, erwartet Sie eine imposante Aussicht auf den Großglockner, Venediger und viele andere Berge.

Naturspektakel: Ponoren!

Geologisch Bewanderte können etwa 10 Minuten unterhalb des Gipfelhauses den 2,4 km langen Karstwanderweg gehen. Dort offenbart sich die alpine Natur in ihrer ganzen Kraft und Schönheit. Vor 450 Millionen Jahren begannen hier durch Sickerwasser höhlenartige Strukturen zu entstehen, sogenannte Ponoren.

Ein Prozess, der heute noch andauert und Jahr für Jahr neue Vertiefungen ins Gestein gräbt. Seinen Höhepunkt findet das Naturphänomen in der Weanerstadt am Karstweg, wo sich ein eindrucksvoller Ponor an den nächsten reiht.

Pärchen wandert Hand in Hand auf den Bergen
Die majestätischen Berge Tirols warten bereits auf Sie!

Wilder Kaiser

Wahrhaft majestätisch thront das Massiv Wilder Kaiser mit seinen schroffen Felsformationen in der Region – ein Eldorado für Kletterer und erfahrene Alpinisten auf ca. 2.300 m. Die Wandertouren sind anspruchsvoll, abwechslungsreich und in jedem Fall mit grandiosen Panoramablicken gesegnet.

Doch den besten Blick auf das Kaisermassiv selbst hat man von den Wegen und Bergerlebniswelten der gegenüberliegenden Grasberge aus. Wer zum ersten Mal im Kaisergebirge unterwegs ist, entdeckt mit einer geführten Wanderung die schönsten Fleckchen.

Hohe Salve

Einer dieser Berge, die einen unvergesslichen Blick auf den Wilden Kaiser bieten, ist die Hohe Salve auf 1.829 m. Ob ihrer traumhaften Panoramalage gilt die Hohe Salve als einer der schönsten Aussichtsberge Tirols! Am Gipfel steht auch das Salvenkirchlein, das im Jahr 1589 erstmals geschichtlich erwähnt wurde. Der Besuch dieser höchst gelegenen Wallfahrtskirche Österreichs lässt sich wunderbar mit einer Wanderung in der Kaiserregion verbinden.

Da staunen die Kids!

Ein Highlight für Familien mit Kindern sind die vielen Bergerlebnisparks in der Region, wo die Kleinen die Bergwelt auf spielerische Art entdecken können. Spannende Action rund um das Element Wasser wartet im Erlebnispark Hexenwasser in Söll. Die märchenhafte Ellmi’s Zauberwelt in Ellmau lockt mit Wichteln und Waldgeistern.

Auch der wunderschöne Filzalmsee auf 1.300 m in Hochbrixen steckt voller Abenteuerspaß! Hier können die Kids mit einem Holzfloß über den See gleiten oder beim Riesen-Kegelspiel alles abräumen. Und in jedem Fall lohnt sich ein Besuch des Entdeckerparks Alpinolino – perfekt für kleine Naturforscher.

Bereit für den Gipfelsturm?

Gerne unterstützen wir Sie mit wertvollen Insidertipps bei Ihrer Aktivitätenplanung. Wanderungen für jedermann, Erlebniswege für Familien, Klettersteige für Emporkömmlinge und vieles mehr erfahren Sie von unserem Rezeptionsteam. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!