Maserati Probefahrt

Erfahren Sie mehr...

Neuer Memberclub

Erfahren Sie mehr...

Gutschein schenken

Erfahren Sie mehr...

Responsive DE > Kitzbühel im Sommer > Wandern > Sportberg Kitzbüheler Horn: Panorama aus 2.000 m Seehöhe

Sportberg Kitzbüheler Horn

Schöne Bergaussicht Tirol
Atemberaubendes Bergpanorama

Beliebter Aussichtsberg bei Kitzbühel

Als Königsetappe der Österreich-Radrundfahrt ist der Sportberg Kitzbüheler Horn allen Sportfans ein Begriff. Darüber hinaus gibt es auf dem Aussichtsberg, den sich Hobby- und Leistungssportler hinauf quälen, aber auch eine Vielzahl an Wanderwegen, die Sie die Schönheit dieses Berges von der nicht ganz so extremen Seite erleben lassen. Ein atemberaubendes Panorama begleitet Sie von der Auffahrt mit der Hornbahn bis zum Gipfelkreuz.

Wandern am berühmten Kitzbüheler Horn

Mit seinem fabelhaften Panorama zieht das Kitzbüheler Horn Wanderer und Ausflügler gleichermaßen an. Konditionsstarke Wanderer können den knapp 2.000 Meter hohen Hausberg Kitzbühels in vier bis fünf Stunden Gehzeit selbst erklimmen. Die schonendere Variante ist die Fahrt mit der Seilbahn. Von der Bergstation aus führt Sie eine breite, asphaltierte Straße bis zum Gipfelhaus. Es lohnt sich, hier den Weg durch den Alpengarten zu nehmen, wo Sie Blumen aus aller Welt bewundern können. Am Gipfel reicht die Sicht bis zum Großglockner, den Venediger und viele weitere imposante Gipfel.

Geologische Naturschönheit: der Karstweg

Wer möchte, kann etwa 10 Minuten unterhalb des Gipfelhauses den Karstwanderweg gehen. Dort offenbart sich Ihnen auf einem 2,4 km langen angelegten Wanderweg die alpine Natur in ihrer ganzen Kraft und Schönheit. Vor 450 Millionen Jahren begannen hier durch Sickerwasser höhlenartige Strukturen zu entstehen, sogenannte Ponoren – ein Prozess, der heute noch andauert und Jahr für Jahr neue Vertiefungen ins Gestein gräbt. Seinen Höhepunkt findet das Naturphänomen in der Weanerstadt am Karstweg, wo sich ein eindrucksvoller Ponor an den nächsten reiht.

Radberg für Extremsportler

Das Kitzbüheler Horn ist vor allem als Radberg für Extremsportler bekannt. 22,3 % Steigung, 7,1 km Länge und 865 Höhenmeter: unter den nackten Zahlen der Strecke auf das Kitzbüheler Horn ist es vor allem die durchgängige Steigung von bis zu 22,3 %, die den Athleten schon im Vorfeld Schweißperlen auf die Stirn treibt. Jährlich ist die immens steile Auffahrt als Königsetappe bei der Österreich-Radrundfahrt mit im Programm. Neben Leistungssportlern versuchen sich auch immer wieder Hobbyradfahrer an der anspruchsvollen Strecke, wo eine permanente Zeitanlage jederzeit kostenlos die Messung der persönlichen Zeit ermöglicht.

Eine Fahrt auf das Kitzbüheler Horn sollte auf jeden Fall auf Ihrem Urlaubsplan stehen. Für aktive Urlauber bieten sich darüber hinaus eine Vielzahl an Wanderungen und Mountainbiketouren rund um Kirchberg in Tirol an. Oder bevorzugen Sie eine gemütliche Golfrunde mit Bergblick? Entscheiden Sie selbst. Das Sporthotel Elisabeth in Kirchberg in Tirol verwöhnt Sie nach Ihren Aktivitäten, wie Sie es sich verdient haben. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot als Antwort auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Close
Close